Bürgerversammlung zum Niederschlagswasserbeseitigungskonzept

Datum:
31.07.2014

Antrag auf Abhalten einer Bürgerversammlung zur Bestandsaufnahme für unser Niederschlagswasserbeseitigungskonzept

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Werner,
sehr geehrte Damen und Herren,


in der Sitzung am 16. Juli 2014 beschloss der Gemeinderat Kleinsendelbach das Ingenieurbüro Gaul Ingenieure GmbH mit der Erarbeitung eines Konzepts zur Niederschlagswasserbeseitigung für die Gemeinde Kleinsendelbach zu beauftragen.


Herr Gaul führte in seinem Vortrag aus, dass eine umfassende Bestandsaufnahme der Ist-Situation großes Gewicht für die Realisierbarkeit des Konzeptes hat. Relevante Informationen zu festgestellten Rückstau- und Überflutungsereignissen in den Ortschaften können unsere Bürger durch ihre persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen liefern. Ebenso können die Gemeindebürger wertvolle Hinweise auf eventuell noch vorhandene ungenutzte Rückstau- und Ableitungsmöglichkeiten geben oder gar mit Ideen für eine lokale Umleitung zur Lösung beitragen.


Die Fraktion Dorfgemeinschaft Kleinsendelbach stellt daher folgenden Antrag:

Der Gemeinderat Kleinsendelbach beschließt, eine Bürgerversammlung zur Bestandsaufnahme für ein Niederschlagswasserbeseitigungskonzept in unserer Gemeinde einzuberufen.
In dieser Bürgerversammlung sollen die Einwohner der Gemeinde Kleinsendelbach ihre Beobachtungen bei Starkregen oder Hochwassersituationen sowie ihre Anregungen für ungenutzte Rückstau- und Ableitungsmöglichkeiten vortragen können. Diese Erkenntnisse werden dokumentiert und dem Ingenieurbüro als Planungsgrundlage weitergegeben.


Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir bitten Sie diesem Antrag Ihre Zustimmung zu geben.


Vielen Dank und freundliche Grüße