Sachstandberichts zum Kinderhaus „Schatzinsel“

Datum:
02.12.2014

Antrag auf einem Sachstandberichts zum Kinderhaus „Schatzinsel“

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Werner,
sehr geehrte Damen und Herren,


die Gemeinde Kleinsendelbach ist Träger des gemeindlichen Kindergartens. Besonders die neuen Gemeinderatsmitglieder unserer Fraktion würden gerne einen Überblick über die Sach- und Rechtslage des Kindergartens erhalten.


Da im Juni 2014 der Beschluss über die Geschwisterermäßigung auf die Kindergartengebühren auf Herbst vertagt wurde, bietet sich in diesem Zusammenhang eine Vorlage und eventuelle Überarbeitung der Kindertagesstättenordnung und des Betreuungsvertrages an.
Gebühren für Regelkinder, Krippenkinder und Schulkinder

  • Geschwisterermäßigung
  • verspätete Abholung
  • Schulkinderbetreuung in den Ferien von Besuchern der Mittagsbetreuung
  • Schulkinderbetreuung in den Ferien ohne Besuch der Mittagsbetreuung
  • Schließtage (Anzahl)
  • Öffnungszeiten des Kinderhauses
  • Kündigungsfristen
  • Aufnahmekriterien
  • pädagogische Konzeption unseres Kinderhauses
  • durchgeführte Qualitätssicherungsmaßnahmen

Am 25. Januar findet im Kinderhaus ein Tag der offenen Tür statt. Hier sollten den Interessenten die rechtlichen Regelungen für das Kindergartenjahr 2015/16 genannt werden können.


Um insgesamt einen Überblick über die Besucher unseres Kinderhauses zu erhalten, beantragen wir eine Aufstellung über

  • Anzahl der Kinder je Altersgruppe
  • Anzahl der auswärtigen Kinder davon
  • Einahmen für die auswärtigen Kinder auf Haushaltsstelle 4640.1714
  • Anzahl von Kleinsendelbacher Kinder in auswärtige Kindertagesstätten
  • Ausgaben dafür auf Haushaltsstelle 4640.7008
  • Konstellationen von Kindergartenkinder einer Familie

Den Hinweisen zu Brandschutzanforderungen an Tageseinrichtungen für Kinder vom 28.08.2009 des Bayerischen Staatsministeriums des Innern ist zu entnehmen, dass für Kindertageseinrichtungen eine Brandschutzordnung auszuarbeiten ist. Sie muss dem Betreuungspersonal bekannt sein. Da die Leitung des Kinderhauses und weiteres Personal neu eingestellt wurde, muss diese Brandschutzordnung aktuell besprochen worden sein. Wir beantragen die Vorlage der Brandschutzordnung an den Gemeinderat zur Kenntnisnahme.


In der näheren Umgebung wurden viele Schulen und auch Kindergärten für den Brandschutz, z.B. mit Außentreppen, baulich nachgerüstet. Da wir uns hier absichern wollen, dass der bauliche Brandschutz den aktuellen Anforderungen entspricht, beantragen wir eine Überprüfung.


Mit freundlichen Grüßen
Dorfgemeinschaft Kleinsendelbach


Hildegund Fischer
(Fraktionsvorsitzende)